Beerdigung E-AW Schmolz Josef

Am Samstag den 25. Juli 2020 war für die FF Hackenbuch ein trauriger Tag. Wir mussten unseren Kameraden E-AW Schmolz Josef zu Grabe tragen. Sepp war 30 Jahre Kassier unserer Feuerwehr. Die Feuerwehr Hackenbuch blickt dankbar auf deine Mitgliedschaft und dein Wirken zurück und wird dir stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Zahlreiche Kameraden gingen mit Sepp seinen letzten Weg. „Lebe wohl du guter Kamerad“

„Brand aus!“ bei der Jugendgruppe

Ein Gruppentreffen unserer Jugendgruppe der etwas anderen Art fand am Dienstag, dem 30. Juni 2020, statt. Unter dem Motto „Brand- und Löschversuche“ ging es nicht nur sprichwörtlich heiß her.

Die Jugendmitglieder lernen während ihrer Ausbildung verschiedenste Löschmittel, wie beispielsweise Feuerlöscher, die Löschdecke oder die Feuerpatsche, theoretisch kennen. Um ihnen auch die praktische Seite dieser Geräte näher zu bringen, wurde den Jugendlichen die richtige Handhabung und Verwendung der gängigsten Löschmittel gezeigt. Ganz besonders wichtig war dabei der richtige und effektive Umgang mit einem Feuerlöscher. In einem geschützten Rahmen konnte so jede und jeder der Jugendmitglieder selbst das Löschen eines Feuers mit einem Feuerlöscher ausprobieren. Dabei konnten sie einige Faktoren, die einen Löschvorgang wesentlich beeinflussen, hautnah beobachten. Beispielsweise hören sie in ihrer Ausbildung immer wieder, wie wichtig es ist, in Windrichtung zu löschen. Bei den Löschversuchen haben selbst die Jüngsten gemerkt, wie maßgebend dieser Faktor tatsächlich für einen erfolgreichen Löschversuch ist.

Nach diesem Gruppentreffen sind unsere Jugendmitglieder bestens gerüstet, falls sie in einem Ernstfall wirklich einmal einen Feuerlöscher oder ein anderes Löschmittel zur Hand nehmen müssen.

Monatsübung bei der FF Hub

Die erste Monatsübung unserer drei Feuerwehren nach der „Corona-Pause“ wurde am 30. Juni 2020 von der FF Hub durchgeführt. Unter dem Thema „Wasserwehr“ bekamen die FF St. Marienkirchen und wir bei einem Stationenbetrieb einen Einblick, welche Aufgaben auf dem Wasser zu bewältigen sein können und - vor allem - welche Fahrzeuge der FF Hub dafür zur Verfügung stehen.

Bericht siehe Übungen.

 

3 verletzte Personen bei einem Verkehrsunfallin St. Marienkirchen bei Schärding

„Verkehrsunfall mit mehreren eingeklemmten Personen“, lautete am Sonntag, 28. Juni 2020 um 11:12 Uhr die Einsatzalarmierung für die Feuerwehren St. Marienkirchen, Hackenbuch, Hof und  Suben. Unverzüglich rückten die Freiwilligen Feuerwehren mit 7 Fahrzeugen zum Einsatzort in die Ortschaft Unterfucking aus. 

Bericht siehe Einsätze.

Schulung  Notstrom- Einspeisung im Feuerwehrhaus Hackenbuch 

Im Mai wurden für die 3 Feuerwehren der Gemeinde St. Marienkrichen neue Notstromaggregate angekauft.Diese Anschaffung ermöglicht es, das Feuerwehrhaus im „Strom Black Out –Szenario“ oder nac

h Unwettern der Bevölkerung als Anlaufstelle zur Verfügung zu stellen. Um im Ernstfall die erforderlichen Kenntnisse  über das neue Notstromaggregat ENDRESS 1407 zu besitzen wurde die Handhabung am 02.06.2020 geschult.Unter Einhaltung der COVID 19 Maßnahmen wurde die Einspeisung in das FF Haus Hackenbuch, der Umgang, Bedienung und die Besonderheiten des Geräts geschult bzw. geübt. Die Handhabung des neuen Nasssaugers und Gerätekunde im LF vervollständigten die Schulung mit Stationsbetrieb. 

Die Kameraden AW Schustereder Stefan und HBM Weidlinger Stefan waren für die Übungsvorbereitungen bzw. Durchführung verantwortlich.

 

 

Der Feuerwehrosterhase war da!
Der Feuerwehrosterhase war am Ostersonntag schon früh auf den Beinen und hoppelte zu jedem Jugendfeuerwehrmitglied nachhause. Dort hinterließ er jeweils ein Osternesterl und eine kleine Botschaft für die jungen Feuerwehrler.

Brand KFZ

Am Montag, dem 06.04.2020, wurden unsere drei Ortsfeuerwehren um 8.27 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem „Brand KFZ“ alarmiert.

Bericht siehe Einsätze

 

Brand Landwirtschaftliches Objekt!

Am Dienstag, 10. März 2020 wurden gegen Mitternacht die Freiwilligen Feuerwehren Suben und St. Florian am Inn zum Brand eines landwirtschaftlichen Objekts in die Ortschaft Roßbach (Gemeinde Suben) alarmiert.

Da bei der Anfahrt bereits der Feuerschein zu sehen war, ließ Einsatzleiter Harald Lechner unverzüglich Alarmstufe 2 auslösen und die Feuerwehren Schärding, St. Marienkirchen bei Schärding und Hackenbuch nachalarmieren.

Bericht siehe Einsätze.

Feuerwehr Hackenbuch absolviert Erste Hilfe Kurs 

Um als Feuerwehrmann oder -frau im Ernstfall schnell und professionell helfen zu können, ist regel­mäßige Fortbildung unbedingt notwendig. An zwei Wochenenden im Februar wurde im Feuerwehrhaus Hackenbuch für Mitglieder und inter­essierte Ortsbewohner ein 16 Std. Erste-Hilfe-Kurs abgehalten. Michaela Temel, langjährige freiwillige Mitarbeiterin beim Roten Kreuz Schärding, unter­richtete 15 Teilnehmer in theoretischer und praktischer Erste-Hilfe.

Es ist besonders wichtig, dass möglichst viele Menschen im Notfall wissen was zu tun ist, denn Hilfe in den ersten Minuten hat die oft größte Auswirkung auf die Genesung eines Notfallpatienten.

 

Übung „Gefährliche Stoffe“

Am Dienstag den 25.02.2020 fand die erste gemeinsame Übung der drei Ortsfeuerwehren beim Bauhof in St. Marienkirchen statt. 

Bericht siehe Übungen.

Faschingsgaudi

Den Faschingsdienstag konnten wir mit der Jugend nicht einfach so vorübergehen lassen. Deshalb wurden gleich ein paar der neu gelernten Spiele und Methoden vom kürzlichen Jugendbetreuer-Weiterbildungsseminar angewendet. Mit lustiger Musik und vielen, vielen Krapfen wurde so der Faschingsausklang gefeiert. Nun können wir die Ausbildung für den Wissenstest wieder motiviert fortsetzen.

Jugendgruppe im"PEB"

Für jene Jugendfeuerwehrmitglieder, die der Erkältungswelle trotzten, war am Freitag, dem 21. Februar, ein "Waschtag" angesagt. Gemeinsam mit Jugendbetreuerin HBM Ebner Viktoria und Jugendhelferin Pucher Sandra machten sie sich auf den Weg nach Passau ins PEB. Dort angekommen, wurden sofort einige Runden im Strudelbecken gedreht, bevor es in den Außenbereich ging und die Rutschen auf's Äußerste getestet wurden.
Zum Abschluss eines gelungenen Badetages kamen sie nicht um das gelbe "M" herum und kehrten kurzerhand bei McDonald's ein.

FF Hackenbuch zieht Bilanz über das Jahr 2019

Bei der am 15. Februar im Pfarrheim stattgefundenen 75. Vollversammlung der FF Hackenbuch konnte Kommandant HBI Laufenböck Wolfgang 60 Feuerwehrmitglieder und zahlreiche Ehrengäste, mit Bgm. Ing. Bernhard Fischer und Bezirkskommandant OBR Deschberger Alfred an der Spitze, begrüßen.

In den Berichten der Amtswalter und Gruppenkommandanten wurde von einem erfolgreichen und arbeitsreichen Jahr 2019 berichtet. So musste die Feuerwehr Hackenbuch im Jahr 2019 zu fünf Brandeinsätzen und 29 technischen Einsätzen ausrücken. Bei diesen Einsätzen wurden 240 Einsatzstunden geleistet. Aber nicht nur Einsätze prägten das Arbeitsjahr der Feuerwehr Hackenbuch, denn es wurde in 28 Übungen und Schulungen der Umgang mit den Feuerwehrgeräten geübt. 13 Feuerwehrkameraden besuchten 25 Kurse und Schulungen auf Abschnitts.- Bezirks und Landesebene. Im Vergangenen Jahr wurden 38 Leistungsabzeichen von den aktiven Kameradinnen und Kameraden sowie den Jugendmitgliedern erarbeitet. Insgesamt wurden 12049 Stunden von den Florianis aufgewendet.

Einen stolzen Bericht konnte auch Jugendbetreuerin HBM Ebner Viktoria präsentieren. Die aus 13 Mitgliedern bestehende Jugendgruppe der FF Hackenbuch konnte auf eine erfolgreiche Bewerbssaison und zahlreiche Veranstaltungen zurückblicken.

Beförderungen:

Puttinger Daniel u. Schustereder Daniel zum Oberlöschmeister.

Wimmeder Alois u. Furthner Hannes zum Oberbrandmeister.

 Ehrungen:

Danninger Robert u. Wimmeder Hannes wurden für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Wolfsberger Franz wurde für 50 Jahre aktive Mitgliedschaft geehrt.

Des Weiteren wurde Itzinger Ludwig der Ehrendienstgrad E-AW aufgrund seiner seiner langjährigen Tätigkeit als Schriftführer verliehen.

 

 

 

Ausbildung

Unsere Jugendbetreuerin Ebner Viktoria besuchte am 14.02.2020 das Jugendbetreuer Weiterbildungsseminar des Innviertels im Feuerwehrhaus Ried.

Weiterbildung

Unser Kommandant Laufenböck Wolfgang besuchte am 14.02.2020 an  der OÖ Landesfeuerwehrschule in Linz den Kommandanten Weiterbildungslehrgang.

Freimachen von Verkehrswegen

Auch Sturmtief "Sabine" hat uns erwischt. Durch das rasche Eingreifen unserer Wehr, waren diese Einsätze aber schnell und Unfallfrei abgearbeitet.

Siehe Einsätze

Atemschutzleistungstest  „Finnentest“ 

Am 04.02.2020 wurde der erste Atemschutzleistungstest der sogenannte „Finnentest“ in diesem Jahr durchgeführt. Die ersten 3 Atemschutztäger unserer Wehr absolvierten diesen verpflichtenden Fitnesscheck. Zusätzlich zu den ärztlichen Überprüfungen haben die Atemschutzträger diesen Test jährlich positiv zu absolvieren, um die Einsatztauglichkeit für den Ernstfall nicht zu verlieren.

 

 

Ausbildung

Die Ausbildung unserer Mitglieder ist uns sehr wichtig. Wir freuen uns, dass unser Kommandant-Stellvertreter Danninger Robert den Technischen Lehrgang I an der OÖ Landesfeuerwehrschule in Linz absolviert hat. Vom 29.01.-31.01.2019 stellte sich Robert dieser Ausbildung, die er mit einem vorzüglichem Erfolg bestand. 
Zur Ausbildung gratuliert die FF Hackenbuch!

Ausbildung

Am 28. Jänner 2020 fand im Feuerwehrhaus ein Schulungsabend statt. 31 Kameradinnen und Kameraden waren bei dieser Schulung, die von unserem Kommandanten HBI Laufenböck Wolfgang vorbereitet wurde, anwesend. Die Themen waren Einsatzbekleidung, Schutzbekleidung und Schutzausrüstung, Dienstbekleidung grün sowie Uniform braun. Dabei wurde erklärt, wie und wann welche Schutzbekleidung zu tragen ist und wie die richtige Pflege der Einsatzbekleidung aussieht. Auch die Dienstbekleidung grün und die braune Uniform wurden unter die Lupe genommen, wo auch das Tragen von Abzeichen und Orden an der Uniform besprochen. So wurde das Wissen über Schutzausrüstung und Bekleidung in der Feuerwehr wieder aufgefrischt.

 

 

Winter Wonderland 

Unter diesem Motto stand die Eisdisco in der Eishalle in Peuerbach, wo es unsere Jugendgruppe mit AW Schustereder Stefan und E-HBM Laufenböck Johann hinverschlug. Die Kufen der Schlittschuhe wurden zu lässigen Beats von DJ Crush und modernster Licht- und Soundtechnik geschwungen. Dass der ein oder andere kurz mal das "Eis küsste", wurde bei alkoholfreien Cocktails und leckeren Snacks gleich wieder vergessen. Wie wir finden, war das ein gelungener, abendlicher Ausflug unserer Jugendgruppe.

 

 

 

Ausbildung

AW Schustereder Franz und LM Puttinger Daniel besuchten am 15. Jänner 2020 an der OÖ Landes-Feuerwehrschule in Linz einen Lehrgang für Bewerter bei den Funkleistungsbewerben.

 

Webseite der FF. Hackenbuch 4774. St. Marienkirchen