Beerdigung Fahnenpatin Hermine Maier

Am Donnerstag den 6. Mai 2021 war für die FF Hackenbuch ein trauriger Tag. Wir mussten unseren Fahnenpatin Hermine Maier zu Grabe tragen.

Die Feuerwehr Hackenbuch blickt dankbar auf deine 69jährige Treu als Fahnenpatin zurück und wird dir stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Eine Abordnung des erweiterndem Kommandos gingen mit Hermi den letzten Weg. „Lebe wohl liebe Hermi“

 

 

Wissenstest 

Am Samstag, dem 24. April, war es wieder so weit: der Wissenstest für unsere Jugendmitglieder stand vor der Tür. Wie auch letztes Jahr im Herbst wurden die theoretischen Fragen in Bereichen wie Allgemeinwissen, Erste Hilfe, Dienstgrade oder vorbeugender Brandschutz bereits Ende März mittels der Wissenstest-App abgeprüft. Den praktischen Bereichen mussten sich die Jugendmitglieder dann vergangenen Samstag im Feuerwehrhaus Schärding stellen.Alle unsere angetretenen Mitglieder absolvierten die praktischen Stationen erfolgreich. So dürfen wir Michael Schustereder zum Wissenstest in Bronze, Andreas Schustereder, Samuel Sommergruber und Lena Weidlinger zum Wissenstest in Silber sowie Tabea Schlager und Thomas Schustereder zum Wissenstest in Gold gratulieren. 

Wir sind stolz auf unsere Jugend, dass sie selbst in Zeiten wie diesen - geprägt von digitalem Lernen und einer schulisch bedingt hohen Bildschirmzeit - auch in ihrer Freizeit noch so selbstverständlich mit der App für den Wissenstest gelernt haben und auch die praktischen Bereiche mit Bravour gemeistert haben.

Wasserdienstgrundausbildung 

Bei wunderschönem Wetter nahmen Ebner Christoph und Danninger Stefan am Freitag und Samstag bei der Wasserdienstgrundausbildung des Bezirkes Schärding in Kasten teil. Da bei Hochwasser die Zillen wichtige Fortbewegungsmittel sind. Diese Einsätze reichen meist über mehrere Tage und sind auch sehr kräfteraubend. Darum braucht man auch hier eine Vielzahl an Ausgebildeten Zillenfahrer. Bei der Ausbildung wurde sowohl der theoretische Teil, als auch der praktische Teil auf der Donau - das Rudern und Gegenwärtsschieben (oder "Stechen") von sehr guten Ausbildnern bzw. Zillenfahrern beigebracht. Alle Kameraden mussten vor dem Lehrgang einen negativen CORONA Test vorweisen. Wir gratulieren Christoph und Stefan herzlich zu dieser Ausbildung.

 

Erprobungen der Jugend
Wie ursprünglich gewohnt im Frühjahr, fanden am 28. März die Erprobungen in unserer Jugendgruppe statt. An einem sonnigen Nachmittag wurden unsere Jugendmitglieder unter Einhaltung der derzeitigen COVID19-Maßnahmen auf ihr Wissen und Können in den Bereichen der Ersten Hilfe, Geräte- und Knotenkunde sowie Kleinlöschgeräte geprüft. Um die Erprobungen auch heuer als Generalprobe für den Wissentest ansehen zu können, mussten die Jugendlichen im Vorhinein eine positiv absolvierte Prüfungssimulation in der Wissentest-App der für sie relevanten Wissenstest-Stufe an das Jugendbetreuerteam senden.

Bei der Schlussveranstaltung konnten allen Mitgliedern, die sich einer Erprobung unterzogen haben, die Aufschiebeschlaufen überreicht werden. Dabei wurden außerdem die aktivsten Jugendmitglieder des letzten Jahres mit einem kleinen Geschenk ausgezeichnet.

Besonders freut uns, dass uns Niklas Reitinger von nun an offiziell als Jugendhelfer unterstützt und er im Rahmen dieser Veranstaltung als solcher ernannt wurde.

Unserer Jugendgruppe ist somit bestens für den Wissenstest gerüstet. Wir wünschen den teilnehmenden Mitgliedern viel Glück dafür!

Einsatz

Eine fast drei Kilometer lange Ölspur beschäftigte am späten Samstag Nachmittag die Feuerwehren Hackenbuch und St. Marienkirchen.

Bericht siehe Einsätze.

Beerdigung HFM Wöflingseder Josef

Am Samstag den 27. Februar 2021 war für die FF Hackenbuch ein trauriger Tag. Wir mussten unseren Kameraden HFM Wöflingseder Josef zu Grabe tragen.

Die Feuerwehr Hackenbuch blickt dankbar auf deine Mitgliedschaft und dein Wirken zurück und wird dir stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Zahlreiche Kameraden gingen mit Sepp seinen letzten Weg. „Lebe wohl du guter Kamerad“

 

••• Schneemannchallenge der Feuerwehrjugend •••
Den diesjährige schneereichen Winter nutzten wir aus, um eine kleine Challenge zu veranstalten. Die Jugendlichen bekamen die Aufgabe einen möglichst krativen Schneemann zu bauen.
Die tollen Exemplare wurden von Feuerwehrkameraden bewertet.
Somit dürfen wir Florian Weidlinger zum 1. Platz gratulieren!

 
Feuerwehr Hackenbuch [-cartcount]