70 Jahre Feuerwehr, Bundesauszeichnung für Kommandant 

Ein Abend, an dem ausschließlich Beförderungen, Ehrungen und Auszeichnungen im Mittelpunkt stehen – so lässt sich der Ehrungstag der FF Hackenbuch beschreiben. Kommandant Laufenböck Wolfgang durfte am 10. September 35 KameradInnen sowie Bürgermeister Ing. Bernhard Fischer und Bezirksfeuerwehrkommandant Alfred Deschberger im Feuerwehrhaus Hackenbuch begrüßen, um verspätet, aber in einem feierlichen Rahmen besondere Leistungen zu würdigen. 

So wurden Oberrader Patrick und Weinhäupl Markus zum Feuerwehrmann, Holzinger Simon zum Oberfeuerwehrmann, Laufenböck Daniel zum Löschmeister und Ebner Christoph und Grübler Lorenz zum Oberlöschmeister befördert. 

Weiters wurde Spanner Wolfgang für 25-jährige Mitgliedschaft geehrt. Daller Manfred und Laufenböck Johann erhielten für 40 Jahre und Lang Franz für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst eine Ehrung. Eine Ehrenurkunde für 70-jähriges Engagement für die Feuerwehr konnte unser rüstiger Kamerad Siegesleithner Herbert unter großem Applaus in Empfang nehmen. 

Eine hohe Auszeichnung wurde von Bezirkskommandant Alfred Deschberger und Bürgermeister Ing. Fischer Bernhard an Kommandant Laufenböck Wolfgang überreicht. Er erhielt das Verdienstkreuz der dritten Stufe des Österreichischen Bundesfeuerwehrverbandes für seinen unermüdlichen Einsatz und seine jahrzehntelange Tätigkeit im Kommando der Feuerwehr Hackenbuch und weit darüber hinaus.

Grundausbildung abgeschlossen
Die schon im Oktober 2020 begonnene und mehrmals durch Corona unterbrochene Grundausbildung in der Feuerwehr Hackenbuch konnte nun mit der Abschlussübung abgeschlossen werden. Zwei Mitglieder der FF Hackenbuch – beide sind Quereinsteiger - konnten nach vielen intensiven Ausbildungsstunden die Grundausbildung am 04. September 2021 positiv abschließen.

Im Rahmen des Abschlusstages der Grundausbildung mussten die Teilnehmer ihr Wissen im Bereich Gerätekunde, Herstellung einer Saugleitung und Brandbekämpfung mittels Hochdruckrohr den anwesenden Beobachtern – diese waren Abschnittsfeuerwehrkom¬mandant- Stellvertreter HBI Steinmann Alois und Pflichtbereichs-Feuerwehrkommandant Laufenböck Wolfgang – unter Beweis stellen.

PFM Oberrader Patrick und PFM Weinhäupl Markus bestanden die drei Teilprüfungen mit Bravour und konnten somit das Zertifikat für den Abschluss der Grundausbildung bei einer würdigen Feier in Empfang nehmen. HBI Steinmann erwähnte bei seiner Ansprache, dass die Teilnehmer von den Verantwortlichen der Grundausbildung sehr gut vorbereitet worden wären. Kommandant Laufenböck bedankte sich bei seiner Rede bei OBI Danninger Robert und AW Schustereder Franz für die sehr gute Organisation der Grundausbildung.

Award Verleihung 

Am 31.08.2021 fand die Verleihung des St. Marienkirchner Awards für das Jahr 2019 und 2020 statt. Da Hackenbuch II beim Bezirks.-Nassbewerb in Hof  Bezirkssieger in der  Klasse B mit Alterspunkte wurden.

Konnten wir den Award der Gemeinde St. Marienkirchen durch Bgm. Ing. Fischer Bernhard in Empfang nehmen.

Bei dieser Veranstaltung werden Sportlerinnen und Sportler bzw. Personen mit besonderen Leistungen innerhalb der Vereinsaktivitäten bzw. Körperschaften  geehrt..

Jugendgruppe im Jump Dome 

Unsere Jugendgruppe machte am 28. August erneut einen Ausflug, dieses Mal in den Jump Dome nach Linz. In dem Trampolinpark konnten sich unsere Jugendmitglieder auf über 2000 m² richtig auspowern, denn von einer Vielzahl an Trampoline über Ninja Warrior Parcours bis hin zu einem Schwebebalken, von dem man in ein Becken voller Schaumstoffwürfel fällt und nur schwer wieder herauskommt, hat der Jump Dome so einiges zu bieten.  

Auch einige der Betreuer kamen auf ihre Kosten. So wird dieser Ausflug wohl nicht nur den Kindern und Jugendlichen in Erinnerung bleiben. 

Ausflug ins Donautal 
Am 15. August stand für unsere Jugendgruppe wiedermal ein Ausflug auf dem Programm. Dieses mal ging es nach Engelhartszell - ins schöne Donautal.
Begonnen hatte der heiße Nachmittag bei der Minidonau, wo man die Donau in Miniatur erleben kann. Weiter ging es mit dem A-Boot der Feuerwehr Engelhartszell nach Niederranna auf eine eiskalte Abkühlung. Im Anschluss fuhren wir zurück zum Feuerwehrhaus nach Engelhartszell, wo sich jeder selbst als Bootsführer beweisen konnte. Eine gemütliche Grillerei und eine Fahrt mit dem Hubsteiger rundeten den Sommertag ab.
Herzlichen Dank an die FF Engelhartszell für die tolle Organisation und die Gastfreundschaft!

Übergabe MTF 
Am 17. August hielt ein neues MTF Einzug in unsere Feuerwehr. Seit einiger Zeit waren wir auf der Suche nach einem Nachfolger für unser Fahrzeug. Da die FF St. Marienkirchen im kommenden Jahr ein Kommandofahrzeug bekommt, suchten sie wiederum einen passenden Käufer für ihr MTF und wurden mit uns fündig. Wir bedanken uns bei der FF St. Marienkirchen, dass sie ihr Fahrzeug an uns verkauften und es so in der Gemeinde bleibt.
Somit blicken wir auf eine hoffentlich unfallfreie Zukunft mit unserem neuen MTF.

Unwettereinsätze 

Am Abend des 7. August wurden wir nach neuerlichen Unwettern zu sechs technischen Einsätzen alarmiert. 

Bericht siehe Einsätze.

Jugendgruppe im Löscheinsatz 

Am späten Nachmittag des 30. Juli durfte die Jugendgruppe auch einmal das machen, was sonst den Aktiven vorbehalten ist: sie simulierte einen Löscheinsatz!  

Mit dem Feuerwehrauto fuhren wir zum nächstgelegenen Bach, um dort eine Saug- und Löschleitung aufzubauen. Unter Mithilfe des Jugendbetreuerteams und eines ausgebildeten Maschinisten funktionierte das einwandfrei. So konnten die Jugendmitglieder erfolgreich den "Brand" - aufgestellte Limokisten - löschen. Nachdem wieder alles abgebaut und geputzt sowie das Feuerwehrauto mit Gerätschaften aufgefüllt war, wurden zur Stärkung noch Knacker gegrillt.

Die Jugendmitglieder hatten sichtlich Freude an der kleinen Übung und durften einmal in das aktive Feuerwehrgeschehen hinein schnuppern.

Neuzugänge bei der Jugendgruppe 

Seit kurzem unterstützen uns einige neue Mitglieder in unserer Jugendgruppe. Dabei haben wir auch eine Premiere: gleich zwei Zwillingspaare sind jetzt mit dabei! 

Wir freuen uns auf die kommenden Jahre mit den Neumitgliedern und hoffen, dass wir sie ein Leben lang für die Feuerwehr begeistern können!

Brandeinsatz

Am Morgen des 14. Juli 2021 wurden wir um 7.26 Uhr von der Landeswarnzentrale zu einem "Brand - Landwirtschaftliches Objekt" in der Gemeinde Mayrhof alarmiert, wo eine Scheune in Vollbrand geraten war. 

Bericht siehe Einsätze.

Bezirksfeuerwehrbewerb 

Nach langer Pause konnte endlich wieder ein Bewerb ausgetragen werden. Unter Einhaltung der 3-G Regel gingen unsere Jugend- und Aktivgruppe in Oberedt an den Start.

Unsere Jugendgruppe startete als eine der ersten Gruppen in den Bewerbstag und erreichte in Bronze den ausgezeichneten 2. Rang! In Silber hingegen schlichen sich ein paar Fehler ein und verhinderten so eine bessere Platzierung.

Da es nun erlaubt ist, trat erstmals in der Geschichte unserer Feuerwehr ein neunjähriger bei einem Bewerb an.Beim Bezirksbewerb wurden auch wieder die Jugendleistungsabzeichen vergeben.In Bronze erreichte dieses Samuel Sommergruber, Andreas Schustereder, Marwin Sommergruber und Florian Weidlinger. Thomas Schustereder, Tabea Schlager und Lena Weidlinger ergatterten das Jugendleistungsabzeichen in Silber. 

Bei unserer Bewerbsgruppe war auch eine Prämiere angesagt. 4 Mitglieder liefen das erste Mal bei einem Aktivbewerb mit. Zwei Quereinsteiger konnten generell das erste Mal Bewerbsluft schnuppern. Trotz der neuen Konstellation erkämpften sie sich den tollen 5. Rang!Markus Weinhäupl, Patrick Oberader, sowie Fabian und Niklas Reitinger erreichten das Feuerwehrleistungsabzeichen in Bronze.

Wir gratulieren unserer Jugend- und Bewerbsgruppe zu den hervorragenden Leistungen sehr herzlich!

 

 

Lotsendienst

Aufgrund zweier behördlicher Aufträge mussten am 27. Juni 2021 zwei Lotsendienste von der FF Hackenbuch abgewickelt werden.

Zum einen galt es, für den Festumzug der Erstkommunion der Pfarre Suben, welche aufgrund der Renovierung der Pfarrkirche Suben in St. Marienkirchen stattfand, die Verkehrswege im Ortsgebiet von St. Marienkirchen zu sichern. Der zweite Lotsendienst war notwendig, da der Lindetwaldlauf der Union Suben einige Straßen in unserem Löschbereich querte. Es waren 5 Lotsen unserer Feuerwehr im Einsatz.

Atemschutzübung in letzter Minute. 

Zwei Tage vor Abbruch eines alten Gewerbegebäudes konnten die Atemschutzträger der Feuerwehren Hackenbuch, St.Marienkirchen und Hub den Ernstfall noch ausgiebig üben.

Bericht siehe Übungen.

Jubilar 

Am 04.12.2020 feierte unser Kamerad Biereder Alfred seinen 75igsten Geburtstag. Coronabedingt konnten wir erst jetzt am 27.06.2021 mit dem Jubilar feiern. Das Kommando wünschte unseren Kameraden viel Gesundheit u. Glück. Alls Geschenk übereichte unser Kommandant an Fredl ein Bild unserer Mannschaft. Anschließend wurde noch die langersehnte Kameradschaft gepflegt.

 

Wasserwehrlandesbewerb

Am 59. OÖ Landesbewerb in St.Florian nahmen am 25.06.2021 Danninger Stefan und Ebner Christoph teil. Corona bedingt konnten hier nur Kameraden an den Start gehen die ein Abzeichen (Bronze - Silber) ablegten konnten. Nachdem Stefan und Christoph heuer den Grundlehrgang am Wasser absolvierten, stellten sie sich der Herausforderung des WLA Bronze. Nach vielen intensiven

Schweißtreibenden Trainingseinheiten konnten sie dieses Ziel mit einer sehr guten Fahrt auf dem Inn erreichen. Auch die Kameradschaft und Motivation unter den Kameraden war nach diesem ersten Bewerb nach Corona ersichtlich spürbar. Das Kommando gratuliert zu dieser tollen Leistung sehr herzlich.

 

Nachwuchs

Wir gratulieren unserem Kameraden Markus Weinhäupl und seiner Tanja ganz herzlich zur Geburt Ihres Sohnes Tim der am 23.06.2021 das Licht der Welt erblickte. Tim brachte stolze 3560g auf die Waage und eine Größe von 51cm.

Die Feuerwehr Hackenbuch wünscht euch auf eurem gemeinsamen Lebensweg, zu dritt alles Gute & viel Glück!

 

Alarmierung Brandverdacht

Am 23.06.2021 wurden die drei Feuerwehren unserer Gemeinde zu einem Brandverdacht alarmiert. Bericht siehe Einsätze.

FULA-Bronze Bewerb in Mettmach: 

Beim Bewerb um das Funkleistungsabzeichen in Bronze, das heuer erstmalig (auf Grund von Corona) nicht zentral in Linz sondern dezentral in den Vierteln ausgetragen wurde, waren AW Schustereder Franz und OLM Puttinger Daniel als Bewerter tätig.

Der Bewerb wurde für das Innviertel (Bezirke SD, RI und BR) in der NMS Mettmach am 19.06.2021 ausgetragen. Auch bei den Vorbereitungsschulungen auf Abschnitts- und Bezirksebene waren Schustereder Franz und Puttinger Daniel leitend dabei. Auch Ebner Viktoria unterstütze dabei das Ausbildnerteam. Dabei war Franz bei der Station 4 "Funker im Einsatzfahrzeug" und Daniel bei der Station 3 "Arbeiten mit Digitalfunkgerät" als Ausbildner und Bewerter eingeteilt.
Auch am Vortag des Bewerbes waren Franz und Daniel bei den Aufbauarbeiten für den Bewerb dabei. Damit waren erstmals 2 Bewerter der FF Hackenbuch beim Funkleistungsabzeichen vertreten . 

Gesamt waren 173 Teilnehmer aus den Bezirken Ried, Braunau und Schärding beim Bewerb in Mettmach angetreten.

 

Gemeinsame Atemschutzübung

Am 3.Juni 2021 konnten die Atemschutzträger der FF Hackenbuch, St.Marienkirchen und Hub erstmals nach der coronabedingten Zwangspause wieder eine Übung durchführen. 

Bericht siehe Übungen.

Digitalfunkausbildung 

Ein großes Projekt im Feuerwehrwesen fand in den letzten Wochen auch in unserer Feuerwehr Einzug: die Umstellung auf den Digitalfunk. Der Um- und Einbau der Funkgeräte bei unseren Einsatzfahrzeugen und der Florianstation wurde am 20. Mai 2021 durch eine Fachfirma durchgeführt. Die Planungsarbeiten dafür liefen seit Herbst 2020 und wurden vom Abschnitts- und Bezirksfeuerwehrkommando sehr gut vorbereitet. Die Auslieferung der Geräte erfolgte durch den oö. Landesfeuerwehrverband. 

Um auch unsere Kameradinnen und Kameraden auf den Digitalfunk vorzubereiten, fand eine Schulung bzw. Ausbildung unserer Mannschaft in zwei Schritten statt. Der theoretische Teil wurde an drei Schulungsabenden, der praktische Teil an zwei Schulungsabenden jeweils in Kleingruppen mit maximal zehn Personen durchgeführt. Die Schwerpunkte lagen dabei auf der Gerätekunde der neuen Funkgeräte und dem Absetzen verschiedener Funksprüche. Ein besonderes Augenmerk wurde außerdem auf die neue Funkordnung gelegt. So sind nun 26 Personen unserer Feuerwehr - darunter auch ein 70-jähriger Kamerad - für den Digitalfunk ausgebildet.

Die Covid19-Regeln erschwerten die Ausbildung. Umso mehr hat sich unser Kommandant Wolfgang Laufenböck bei den Verantwortlichen für den Digitalfunk in unserer Feuerwehr am letzten Schulungsabend bedankt. Hier sind Stefan Schustereder und Daniel Schustereder als die verantwortlichen Personen für den Umbau sowie Franz Schustereder jun. und Daniel Puttinger für die Ausbildung zu nennen. Ein besonderes Dankeschön gilt Franz Schustereder jun., der als Gesamtverantwortlicher für das Projekt Digitalfunk in unserer Feuerwehr fungiert.

  

Neues Jungfeuerwehrmitglied.

Das Kommando der FF Hackenbuch teilt voller Freude mit, dass Danninger Christian, geb. 04.05.2013 per 01. Juni 2021 Mitglied unserer Feuerwehr ist.

Christian ist der älteste Sohn von Tanja und Stefan Danninger aus Unterfucking.

Wir wünschen Ihm viel Spass in der FF Hackenbuch.

 

Beerdigung Fahnenpatin Hermine Maier

Am Donnerstag den 6. Mai 2021 war für die FF Hackenbuch ein trauriger Tag. Wir mussten unseren Fahnenpatin Hermine Maier zu Grabe tragen.

Die Feuerwehr Hackenbuch blickt dankbar auf deine 69jährige Treu als Fahnenpatin zurück und wird dir stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Eine Abordnung des erweiterndem Kommandos gingen mit Hermi den letzten Weg. „Lebe wohl liebe Hermi“

 

 

Wissenstest 

Am Samstag, dem 24. April, war es wieder so weit: der Wissenstest für unsere Jugendmitglieder stand vor der Tür. Wie auch letztes Jahr im Herbst wurden die theoretischen Fragen in Bereichen wie Allgemeinwissen, Erste Hilfe, Dienstgrade oder vorbeugender Brandschutz bereits Ende März mittels der Wissenstest-App abgeprüft. Den praktischen Bereichen mussten sich die Jugendmitglieder dann vergangenen Samstag im Feuerwehrhaus Schärding stellen.Alle unsere angetretenen Mitglieder absolvierten die praktischen Stationen erfolgreich. So dürfen wir Michael Schustereder zum Wissenstest in Bronze, Andreas Schustereder, Samuel Sommergruber und Lena Weidlinger zum Wissenstest in Silber sowie Tabea Schlager und Thomas Schustereder zum Wissenstest in Gold gratulieren. 

Wir sind stolz auf unsere Jugend, dass sie selbst in Zeiten wie diesen - geprägt von digitalem Lernen und einer schulisch bedingt hohen Bildschirmzeit - auch in ihrer Freizeit noch so selbstverständlich mit der App für den Wissenstest gelernt haben und auch die praktischen Bereiche mit Bravour gemeistert haben.

Wasserdienstgrundausbildung 

Bei wunderschönem Wetter nahmen Ebner Christoph und Danninger Stefan am Freitag und Samstag bei der Wasserdienstgrundausbildung des Bezirkes Schärding in Kasten teil. Da bei Hochwasser die Zillen wichtige Fortbewegungsmittel sind. Diese Einsätze reichen meist über mehrere Tage und sind auch sehr kräfteraubend. Darum braucht man auch hier eine Vielzahl an Ausgebildeten Zillenfahrer. Bei der Ausbildung wurde sowohl der theoretische Teil, als auch der praktische Teil auf der Donau - das Rudern und Gegenwärtsschieben (oder "Stechen") von sehr guten Ausbildnern bzw. Zillenfahrern beigebracht. Alle Kameraden mussten vor dem Lehrgang einen negativen CORONA Test vorweisen. Wir gratulieren Christoph und Stefan herzlich zu dieser Ausbildung.

 

Erprobungen der Jugend
Wie ursprünglich gewohnt im Frühjahr, fanden am 28. März die Erprobungen in unserer Jugendgruppe statt. An einem sonnigen Nachmittag wurden unsere Jugendmitglieder unter Einhaltung der derzeitigen COVID19-Maßnahmen auf ihr Wissen und Können in den Bereichen der Ersten Hilfe, Geräte- und Knotenkunde sowie Kleinlöschgeräte geprüft. Um die Erprobungen auch heuer als Generalprobe für den Wissentest ansehen zu können, mussten die Jugendlichen im Vorhinein eine positiv absolvierte Prüfungssimulation in der Wissentest-App der für sie relevanten Wissenstest-Stufe an das Jugendbetreuerteam senden.

Bei der Schlussveranstaltung konnten allen Mitgliedern, die sich einer Erprobung unterzogen haben, die Aufschiebeschlaufen überreicht werden. Dabei wurden außerdem die aktivsten Jugendmitglieder des letzten Jahres mit einem kleinen Geschenk ausgezeichnet.

Besonders freut uns, dass uns Niklas Reitinger von nun an offiziell als Jugendhelfer unterstützt und er im Rahmen dieser Veranstaltung als solcher ernannt wurde.

Unserer Jugendgruppe ist somit bestens für den Wissenstest gerüstet. Wir wünschen den teilnehmenden Mitgliedern viel Glück dafür!

Einsatz

Eine fast drei Kilometer lange Ölspur beschäftigte am späten Samstag Nachmittag die Feuerwehren Hackenbuch und St. Marienkirchen.

Bericht siehe Einsätze.

Beerdigung HFM Wöflingseder Josef

Am Samstag den 27. Februar 2021 war für die FF Hackenbuch ein trauriger Tag. Wir mussten unseren Kameraden HFM Wöflingseder Josef zu Grabe tragen.

Die Feuerwehr Hackenbuch blickt dankbar auf deine Mitgliedschaft und dein Wirken zurück und wird dir stets ein ehrendes Gedenken bewahren.

Zahlreiche Kameraden gingen mit Sepp seinen letzten Weg. „Lebe wohl du guter Kamerad“

 

••• Schneemannchallenge der Feuerwehrjugend •••
Den diesjährige schneereichen Winter nutzten wir aus, um eine kleine Challenge zu veranstalten. Die Jugendlichen bekamen die Aufgabe einen möglichst krativen Schneemann zu bauen.
Die tollen Exemplare wurden von Feuerwehrkameraden bewertet.
Somit dürfen wir Florian Weidlinger zum 1. Platz gratulieren!

 
Feuerwehr Hackenbuch [-cartcount]