Ehrungstag 
Ein Abend, an dem ausschließlich Beförderungen, Ehrungen und Auszeichnungen im Mittelpunkt stehen – so lässt sich der Ehrungstag der FF Hackenbuch beschreiben. Kommandant Laufenböck Wolfgang durfte am 17. September 30 Kameradinnen und Kameraden sowie Landesfeuerwehrrat Alfred Deschberger, Abschnittskommandant Hannes Veroner sowie Mitglieder des Gemeindevorstandes im Feuerwehrhaus Hackenbuch begrüßen, um verspätet, aber in einem feierlichen Rahmen besondere Leistungen zu würdigen. So wurden Ebner Patrick, Reitinger Niklas, Reitinger Fabian und Schlager Jan zum Oberfeuerwehrmann, Pucher Sandra zum Löschmeister, Danninger Stefan und Furthner Florian zum Oberlöschmeister und Wimmeder Johann zum Oberbrandmeister befördert. Weiters wurden Fischer Franz jun. und Wimmeder Alois für 40-jährige Mitgliedschaft geehrt. Wimmeder Johann erhielt für 50 Jahre aktiven Feuerwehrdienst eine Ehrung.
Durch sein langjähriges Wirken in der Feuerwehr wurde unser rüstiger Kamerad Siegesleithner Herbert unter großem Applaus zum Ehrenmitglied ernannt.
Die Bezirksauszeichnung Stufe 2 wurde von Landesfeuerwehrrat Alfred Deschberger und Abschnittskommandant Hannes Veroner sowie der Gemeindevertretung an Wolfsberger Gerhard und Siegesleithner Thomas für ihren unermüdlichen Einsatz und ihrer jahrzehntelangen Tätigkeit im Kommando der Feuerwehr Hackenbuch überreicht.
Das Kommando gratuliert allen Beförderten, geehrten und ausgezeichneten Kameradinnen und Kameraden und freut sich auf viele weitere aktive Jahre mit ihnen!

Leistungsprüfung Branddienst
Nach 2-monatiger Vorbereitung traten vier Gruppen mit 27 Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Hackenbuch zur Leistungsprüfung Branddienst in den verschiedenen Stufen an. Erstmals wurde auch eine Abnahme einer Leistungsprüfung in Gold bei einer Feuerwehr im Bez. Schärding durchgeführt.
Ziel dieser Leistungsprüfung ist es, verschiedene Brandszenarien mit unterschiedlichen Angriffsmitteln und mit einem in der eigenen Feuerwehr vorhandenen Fahrzeug zu bewältigen. Dabei muss in angemessener Geschwindigkeit und Genauigkeit gearbeitet werden. Das Ziel ist jedoch keine Bestzeit, sondern den angenommenen Brand innerhalb eines vorgegeben Zeitfensters zu bekämpfen. Neben einer praktischen Aufgabe, welche aus mehreren Optionen gezogen wird, müssen auch die Gerätekunde am eigenen Fahrzeug und zusätzlich in Gold ein Fragenkatalog sowie Truppaufgaben perfekt beherrscht werden.
„Ich bin stolz, dass so viele Kameraden diese Ausbildung absolvierten und ich eine so hochmotivierte Mannschaft hinter mir habe,“ so Kommandant und Ausbildungsleiter HBI Laufenböck Wolfgang.
Unter der Beobachtung des Bewerterteams um HAW Rossdorfer Anton wohnten auch einige Ehrengäste sowie eine große Anzahl der Bevölkerung aus Hackenbuch dieser Abnahme bei. Nach positiver abgelegter Prüfung konnten alle 27 Mitglieder der FF Hackenbuch die begehrten Abzeichen in Bronze, Silber und Gold in Empfang nehmen.

Ausbildung Atemschutz

Am Samstag denn 20.08.2022 schlossen Fabian Reitinger und Niklas Reitinger die Atemschutz Grundausbildung nach 1- monatiger Ausbildung in der Feuerwehr ab. In dem Lehrgang „AS-Grundausbildung“ wurden unsere Kammeraden im Bereich „Schwerer Atemschutz“ ausgebildet. Dabei wurden Taktik, Wissen über Gase, Verhalten bei Einsätzen und die Geräte erklärt sowie in praktischen Übungen angewendet. Das Highlight und sogleich der Abschluss war die theoretische bzw. praktische Übung im sogenannten „Übungshaus“ unseres Atemschutzwartes Siegesleithner Thomas. Kommandant Laufenböck Wolfgang wohnte der Prüfung bei und konnte sich dabei ein Bild über den Wissenstand der neue AS Träger machen. Ein großes Danke an unseren Atemschutzwart Siegesleithner Thomas für die Ausbildung. 

Somit besteht die Atemschutzgruppe aus stolzen 18 Aktiven Kameraden.

 

Einsätze

Der heurige Sommer steht wohl im Zeichen der Wespen. So auch für die Wespengruppe der Feuerwehr Hackenbuch, die heuer bereits überdurchschnittlich oft zu solchen Einsätzen ausrücken musste. Oft waren Familien mit kleinen Kindern, aber auch Allergiker davon betroffen. Auch den Nachbarsfeuerwehren durften wir bei solchen Einsätzen schon unter die Arme greifen.

Jugendgruppe im Ikuna 

Am Nachmittag des 6. August stand für die Jugendgruppe wieder ein Ausflug am Programm. Dieses Mal ging es nach Natternbach ins Ikuna.Das einstige Indianerdorf hat jede Menge Spaß und Abenteuer zu bieten. Von Gokart Fahren über Reifen Rutschen bis hin zu einer Ritterburg, die bis zum Turm erklommen werden kann, ist für jede und jeden etwas dabei. So kamen unsere Jugendmitglieder eindeutig auf ihre Kosten.

Ausrückung

Am 5. August fuhren wir zur Feuerwehrhaus Einweihung zu unseren Kameraden der FF Aschenberg & FF Kösseldorf, die gemeinsam ein Feuerwehrhaus errichteten. Nach dem herzlichen Empfang der beiden Kommandanten, fand ein Totengedenken statt. Anschließend verbrachten wir noch einige Kameradschaftliche bzw. gemütliche Stunden bei unseren Kameraden.

Ausflug

Am 23. Juli machten wir einen kurzen Ausflug in unsere schöne Barockstadt Schärding.

Nach der Ankunft zeigte uns eine Stadtführerin die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Schärding. Anschließend ging es auf Europas einziges Brauereischiff, wo uns Kapitän Schaurecker Manfred Einblicke in das Brauen von Bier gab, wo wir auch tatkräftig mithalfen.

Nach getaner Arbeit gab es ein „Bratl in der Rein“ bei einer gemütlichen Schifffahrt am Inn.Danach ging es noch in das Gasthaus zur Bums'n bzw. zum Kellerbierfest, wo wir den Tag gemütlich ausklingen ließen.

 

Ausbildung

HFM Pucher Sandra hat von 18.07. bis 22.07.2022 den Gruppenkommandantenlehrgang an der OÖ Landesfeuerwehrschule in Linz besucht.

Der Lehrgang ist die Basis für das Führen von Mannschaften in Gruppenstärke.

Zusätzlich werden Themen wie Einsatztaktik und Einsatzmöglichkeiten diverser Geräte bei unterschiedlichen Einsatzszenarien behandelt.

Sandra hat diesen Lehrgang mit „Sehr Gutem Erfolg“ absolviert.

Herzliche Gratulation zu dieser Leistung!

Einsatz

Am Freitag, den 22. Juli 2022, um 14:31 Uhr wurden wir von der Landeswarnzentrale zu einem "Verkehrsunfall Aufräumarbeiten" in die Ortschaft Oberfucking – Subner Bezirksstrasse alarmiert. 

Bericht siehe Einsätze.

Landesbewerb 2022

Zum krönenden Abschluss der Bewerbssaison ging es am 09.07.2022 mit 2 Aktivgruppen und einer Jugendgruppe zum Landesfeuerwehrbewerb nach St. Peter am Wimberg. Hackenbuch I legte auf der Bahn einen großartigen Lauf hin und konnte somit die beste Platzierung einer Gruppe aus Hackenbuch erzielen, die je bei einem Landesbewerb erreicht wurde - Platz 59 von 430 Gruppen. In Silber gelang kein perfekter Lauf und der Fehlerteufel war ebenfalls anwesend, dennoch erreichten alle Teilnehmer die begehrten Abzeichen. Hackenbuch II erreichte den 26. Platz in der Altersgruppe. Mit einigen verletzungsbedingten Umstellungen der Gruppe waren wir dennoch mit dem Gezeigtem zufrieden.

Die Jugend hatte nicht den besten Tag erwischt, so war auf der Bahn und im Staffellauf der Fehlerteufel unterwegs.Nichtsdestotrotz können alle Gruppen positiv auf das Bewerbsjahr 2022 zurückblicken, alle Ziele wurden erreicht und teilweise sogar übertroffen.

Unser Kommandant Laufenböck Wolfgang stand dieses Wochenende dem oö. Landesfeuerwehrverband als Bewerter zur Verfügung.

Ausbildung

Unsere Kameraden Danninger Tanja und Ebner Viktoria absolvierten von 4. – 6. Juli 2022 den Lotsen- und Nachrichtenlehrgang an der OÖ Landesfeuerwehrschule in Linz.

Bei diesem Lehrgang wird Augenmerk auf die Aufgaben der Lotsen- und Nachrichtengruppe der Feuerwehr gelegt.Dazu zählen im Wesentlichen das Funkwesen, sämtliche Karten und Pläne sowie die Verkehrsregelung auf öffentlichen Straßen. Somit sind Tanja & Viktoria beeidete Organe der Straßenaufsicht.Tanja und Viktoria haben diesen Lehrgang mit „Sehr Gutem Erfolg“ absolviert.

Danke für euer Engagement in eurer Freizeit.

Jubilare

Etwas verspätet durch Corona konnten wir am 05.07.2022 nun endlich 140 Jahre Franz & Franz feiern.Lang Franz und Wolfsberger Franz feierten in den Wintermonaten ihren 70igsten Geburtstag. Unser Kommandant gratulierte den beiden Franz´en recht herzlich und wünschte ihnen noch alles erdenklich Gute, Gesundheit und Glück für die Zukunft. Die gesamte Feuerwehr sagt nochmals „ein herzliches Dankeschön“ für die Einladung.

 

Bezirksfeuerwehrbewerb

Am 02.07.2022 fand der 47. Bezirksbewerb in Kopfing statt.

Mit großer Erwartungshaltung fuhren die Jugendgruppe sowie die beiden Bewerbsgruppen nach den gezeigten Leistungen der Vorwoche zum Bezirksbewerb in die Sauwaldgemeinde. Die Jugendgruppe konnte bei ihren Läufen voll überzeugen und erreichte den großartigen 1. Rang in Bronze und in Silber den sehr guten 3. Rang in den jeweiligen Klassen. Beim Bezirksbewerb wurden auch wieder die Jugendleistungsabzeichen vergeben. In Bronze erreichte dies Michael Schustereder. Samuel Sommergruber, Andreas Schustereder, Leon Beham und Elias Beham konnten sich über das Jugendleistungsabzeichen in Silber freuen.

Ein Dank gilt dem ganzen Jugendbetreuerteam für die tolle Arbeit.

Unsere Bewerbsgruppe 1 konnte ebenfalls wieder ihr Können umsetzen und erreichte so in Bronze den ausgezeichneten 1. Rang und in Silber den hervorragenden 2. Rang in ihrer Klasse. Hackenbuch 2 musste sich, nachdem zu viele Fehler passierten, mit dem 10. Rang zufriedengeben.

Somit konnten wir den Bezirksbewerb mit breiter Brust verlassen und können den nächste Woche anstehenden Landesbewerb in St. Peter/Wimberg positiv entgegenblicken.

Ausbildung

Christoph Ebner absolvierte von 27. Juni. bis 1. Juli 2022 den Zugskommandantenlehrgang in der OÖ Landesfeuerwehrschule. Dieser Lehrgang ist ein wesentlicher Bestandteil der Führungsausbildung und setzt ein bereits umfangreiches Feuerwehrwissen voraus, besonders in Hinsicht Einsatztaktik.

Die Ausbildung dient gleichzeitig der Vorbereitung für das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold, der sogenannten „Feuerwehr-Matura“.

Gratulation an unseren Kameraden Christoph Ebner, welcher diesen Lehrgang mit „Sehr Gut“ abschließen konnte. Ein großes Danke, da es nicht selbstverständlich ist, dass du 5 Tage deines Urlaubes und deiner Freizeit für diese Ausbildung zur Verfügung gestellt hast.

 

 Jubilar

Am Sonntag, dem 26. Juni, feierten wir mit unserem Kameraden Siegesleithner Herbert seinen 90. Geburtstag.OBI Danninger Robert überreichte an „Bert“ ein Bild seiner Kameraden sowie einen Feuerwehrkrug und wünschte Bert noch alles erdenklich Gute, Gesundheit und Glück für die Zukunft.

Auch unser Kommandant löste sein Versprechen zum 90er ein - eine luftige Sauwaldrunde mit unserem rüstigen Kameraden Bert mit dem VW Cabrio.

Abschnittsbewerb im Bez. Schärding

Beim diesjährigen Abschnittsbewerb in Hackendorf, Gemeinde St. Ägidi, zeigten unsere Jugend- und Aktivgruppen großartige Leistungen. Im neu eingeführten Ligasystem erreichte unsere Jugend in der 1. Klasse in Bronze den 1. Rang und in der Bezirksliga in Silber den 4. Rang.

Auch unsere Aktivgruppen gaben in der 1. Klasse Bronze ihr Bestes. Somit erreichte Hackenbuch 1 den 1. Rang und Hackenbuch 2 den 5. Rang. Hackenbuch 1 erreichte in Silber den 7. Rang, hier konnten die Trainingsleistungen leider nicht umgesetzt werden.

Nach zwei Jahren ohne eine normale Bewerbssaison konnten unsere Jugend- bzw. Aktivgruppen endlich wieder ihr Können erfolgreich auf die Probe stellen und schließlich mit einigen Pokalen nach Hackenbuch zurückkehren.

Jubilar

Am Samstag den 18.06. feierte unser Kassier Wolfsberger Gerhard seinen 50igsten Geburtstag. Das Kommando mit Frauen ließen es sich nicht nehmen mit unserem Kassier zu feiern.Wir wünschen dir auf diesem Weg nochmals alles Gute – Glück – Gesundheit und viele schöne Stunden mit deinen Kameraden.

Bezirksbewerb im Bez. Eferding

Am 18.06. war unsere Aktivgruppe beim Bezirksbewerb in Scharten, Bezirk Eferding im Einsatz. In Bronze und Silber lief es nicht ganz nach Wunsch, da die Trainingsleistungen nicht ganz umgesetzt werden konnten. Dennoch war es ein sehr gute Vorbereitung für die anstehenden Bewerbe im eignen Bezirk.

Spenden an unsere drei Ortsfeuerwehren

In den letzten Wochen wurden wir – die Feuerwehren Hackenbuch, Hub und St. Marienkirchen – gleich zwei Mal mit Spenden überrascht. Zum einen erhielten wir von der Firma Frauscher eine großzügige Spende von 3.000€, die wir im Rahmen einer Begehung in den Unternehmensgebäuden in Empfang nehmen durften. Zum anderen spendete die Goldhaubengruppe St. Marienkirchen 1.500€ an die Jugendgruppen unserer drei Feuerwehren, worüber unsere Jugendmitglieder sichtlich dankbar und erfreut waren. Wir möchten uns für beide Spenden sehr herzlich bedanken und können mit Sicherheit sagen, dass wir das Geld wohl überlegt in die Zukunft unserer Feuerwehren bzw. unserer Jugend investieren werden.

Ausrückung

Am 12. Juni fuhren wir nach 2-jähriger Zwangspause wieder zu einem Feuerwehrfest, und zwar nach Schardenberg. Um mit ihnen das neue Feuerwehrhaus bzw. zwei neu Einsatzfahrzeuge einzuweihen. Nach dem herzlichen Empfang durch HBI Mayer Gerhard und dessen Kameraden, wurde eine Messe abgehalten. Anschließend verbrachten wir noch einige Kameradschaftliche Stunden bei unseren Kameraden.

Landes - Wasserwehrbewerb

Von 10.06.-11.06.2022 fand auf der Donau in Nierrranna der 60.OÖ Landes - Wasserwehrbewerb statt. Danninnger Stefan und Ebner Christoph stellten sich der Aufgabe in Bronze und Silber. Das Hauptaugenmerk legten beide auf die Silberstrecke, da sie das Silberne Leistungsabzeichen im Visier hatten. Nach vielen intensiven und schweißtreibenden Trainingseinheiten konnten sie dieses Ziel mit einer sehr guten bzw. sicheren Fahrt auf der Donau erreichen. Auch in Bronze zeigten sie eine Anspruchsvolle Fahrt auf der Donau.

Ausbildung

Unser Kameraden Ebner Christoph, Laufenböck Alois und Laufenböck Wolfgang nahm an 2 Tagen 03.06.-04.06.2022 am Maschinisten Lehrgang des Bezirkes Schärding in Suben teil.

Dieser ausgelagerte Lehrgang der OÖ Feuerwehrschule teil sich in Theorie und Praxis auf. Alle drei Teilnehmer absolvierten diesen Lehrgang sehr erfolgreich.

Abschnittsbewerb im Bez. Braunau

Die Jugend und die Aktiv Gruppe waren heute in Schwand im Abschnitt Braunau auf der Bewerbsbahn im Einsatz. Jugend und Aktiv waren in den gleichen Schritten unterwegs.

In der Gäste Klasse wurde in Bronze jeweils der 1. Rang erreicht.

In Silber schlichen sich in bei beiden Gruppen Fehler ein.

Da es für viele Jugendlich unserer Jugendgruppe der erste Bewerb war die Freude über diese Leistung riesig.

Maibaumfest 

Am 29. Mai hielten wir nach 2-jähriger Zwangspause wieder unser traditionelles Maifest z`Hambur ab.

Wir möchten uns bei den zahlreichen Besuchern, die uns fast an unsere Grenzen gebracht haben,

herzlich bedanken für ihr kommen. Bei nicht so warmen Temperaturen brachten uns die vielen Gäste, ganz schön in Schwitzen.Auch eine große Tombola mit ca. 470 Sachpreisen konnten wir heuer wieder unseren Besuchern bieten. Unser Dank ergeht an alle, die auf irgendeine Weise zu diesem Fest beitragen haben.Besonders möchten wir unsere Frauen herausheben, die uns immer bei jeder Veranstaltung unterstützen, egal ob in der Küche oder beim Torten Backen. HERZLICHEN DANK!
Über den Gewinn des Maibaumes konnte sich Schustereder Thomas aus unserer Jugend freuen.              

Den großen Flachbildfernseher gewann Schneider Bernd, aus Suben.
Dank unserer Maibaumspender Estermann Hermann.
Ein großes Dankeschön auch an alle Firmen.  Sponsoren und Spendern für die finanzielle Unterstützung und denn Tombolapreisen.

 

Abschnittsbewerb im Bez. Grieskirchen

Auch die Aktiv Gruppe war heute beim Abschnittsbewerb im Bez. Grieskirchen in die Gem. Taufkirchen /Tr.im Einsatz. In Bronze wurde der großartige 2. Rang erlaufen, in Silber reichte es knapp nicht auf das Stockerl.Somit ist auch der erste Bewerb auf der Bahn mehr als gelungen.Hervorzuheben ist die Leistung von Stefan & Christoph die am Vormittag noch auf der Pram in Andorf, beim Bez. Wasserwehrbewerb in Silber & Bronze im Einsatz waren.

Bez. Wasserwehr - Bewerb in Andorf

Am 28. Mai fand der diesjährige Bez. Bewerb der Zillenfahrer erstmals auf der Pram in Andorf statt.Danninger Stefan & Ebner Christoph starteten im Zweier in Silber u. Bronze. Nach zwei sauberen u. fehlerfreien Fahrten erreichten sie in Silber den 16. Rang und in Bronze den großartigen 9. Rang, unter 26 Zillen Besatzungen. Auch unser Kommandant stand bei diesem Bewerb den Bewerterstab Schärding zur Verfügung.

Bezirks - Kuppelcup in Pimpfing

Am Samstag nahmen 2 Kuppelgruppen der FF Hackenbuch beim Bezirks - Kuppelcup in Pimpfing teil. Mit sehr guten, fehlerfreien und konstanten Läufen konnte sich die Gruppe 1 bis ins Halbfinale in Silber und Bronze vorkämpfen, in dem es sehr knapp nicht für die Finalläufe reichte. In dem kleinen Finale konnten sie trotzdem in Bronze und Silber die Oberhand behalten und erreichten jeweils mit sehr guten Zeiten den großartigen 3. Rang. Auch die 2. Gruppe, die von jungen Kameraden aus der Ausbildungsgruppe perfekt ergänzt wurde, konnte sich eine gute Platzierung im Mittelfeld erlaufen. Somit ist die Bewerbssaison 2022 PERFEKT gestartet.Als Bewerter war unser Kommandant Laufenböck Wolfgang ebenfalls im Einsatz.

Ausbildung

Unser Kamerad Danninger Stefan nahm am 18.05.2022 erfolgreich am  Atemschutzwarte - Lehrgang an der OÖ Landesfeuerwehschule in Linz teil.

Brandschutzbegehung Firma Frauscher

Am 17.Mai gegen 18:00 Uhr waren wir drei Ortsfeuerwehren bei der Firma Frauscher zu einer Brandschutzbegehung eingeladen!                                                                                                    

Nach einer Begutachtung der Brandlasten, Chemikalien und Brandmeldezentralen/Anlaufstellen im Einsatzfall, bekamen wir noch eine sehr interessante Vorführung der Stirling Motoren im Foschungszentrum.

Anschließend konnten wir uns bei einem großen Buffet mit leckerem Essen und kühlen Getränken bedienen !

Bei der Schlussansprache betonte der Gründer der Firma Frauscher und CEO von Frauscher Thermal Motors Frauscher Josef die sehr gute Zusammenarbeit mit uns Feuerwehren und die tolle freiwillige Arbeit welche unsererseits für die Gesellschaft geleistet wird

Völlig überraschend kam Sepp während seinen Schlussworten mit einem Scheck in der Höhe von 3000€ für uns 3 Feuerwehren herbei !

Lieber Sepp wir dürfen uns auch hier nochmals für deine Wertschätzung & dein Engagement für unsere Feuerwehren herzlich bedanken !!

Deine Spende ist bei uns super investiert und wird natürlich für die Sicherheit unsere Bevölkerung verwendet.

DANKE

 

 

Kuppelcup Weeg

Am 30. April fuhren 2 Gruppen unserer Feuerwehr zum Kuppelcup in den Bez. Grieskirchen zur Feuerwehr Weeg. In zwei verschiedenen Wertungsklassen erreichten Hackenbuch 1 und Hackenbuch 2 die hervorragenden Plätze 7 und 13.

Florianifeier

Am Samstag, den 7. Mai 2022 konnten wir endlich wieder die traditionelle Florianifeier  durchführen. Mit musikalischer Unterstützung durch die Musikkapelle St. Marienkirchen marschierte eine beachtliche Anzahl von Feuerwehrkameraden samt Jugendgruppe und Bgm. Ing Bernhard Fischer zum Wortgottesdienst in die Kirche von St. Marienkirchen. Gestaltet wurde dieser großartige Wortgottesdienst von Fischer Rosemarie. Im Anschluss fand noch die Defelierung vor dem Kriegergedenkmal statt.            Der Kameradschaftliche Teil fand im Bachbauer Gewölbe statt.

 

 

 

Ausbildung   

Eine starke Leistung boten Danninger Tanja und Reitinger Niklas beim Funk-Leistungsbewerb in Bronze, der am Freitag, 6. Mai 2022 an der Landes-Feuerwehrschule in Linz ausgetragen wurde. Das erfreuliche Ergebnis: Beide haben die Leistungsprüfung bestanden. Die Teilnehmer hatten sich über mehrere Wochen unter der Anleitung des Ausbildern-Stabes des Bezirks-Feuerwehrkommandos, welchem auch Schustereder Franz und Puttinger Daniel angehört, auf die selektive Prüfung vorbereitet.
Mit heutigem Tag verfügen nun 32 Mitglieder unserer Feuerwehr über das Funk-Leistungsabzeichen in der Stufe Bronze.

Übung Verkehrsunfall 

Monatsübung der drei Ortsfeuerwehren bei der FF Hackenbuch.

Bericht siehe Übungen.

Maibaum aufstellen

Am 29.04.2022 ab Mittag wurde eifrig an den Vorbereitungen, des von unserem Kameraden Estermann Hermann gespendeten Maibaum gearbeitet. Nachdem wir das Reisig geholt hatten, fertigten 10 Frauen unserer Kameraden die Kränze und Galanten gekonnt an. Als dann alle Vorbereitungen erledigt waren, stellten wir um 17:30 Uhr den Maibaum bei herrlichem Wetter auf. Mit viel Manneskraft und Frauenpower beförderten wir unter der Leitung von unserem Kommandanten Laufenböck Wolfgang den Baum in die Höhe. Nach getaner Arbeit gab es als Stärkung für alle die gewohnte Eierspeise. Auch unsere Jugend unterstützte uns bei den Vorbereitungen tatkräftig.

Nochmals DANKE an unseren Kameraden für die Maibaumspende.

  

 

Ausbildung

Unser Kamerad Ebner Christoph nahm am 29.04.2022 am Weiterbildungsseminar

„Gemeinsam.Sicher.Feuerwehr„ an der OÖ Landesfeuerwehschule in Linz erfolgreich teil.

Goldregen für unsere Jugend 

Am 23.04. traten die ältesten Drei unserer Jugend für das Feuerwehrjugendleistungsabzeichen in Gold in Schardenberg an. Nach sehr intensiver und monatelanger Ausbildung rund um das gesamte Feuerwehrwesen konnten Lena, Tabea und Thomas das begehrte Abzeichen in Empfang nehmen. Tabea und Thomas erreichten außerdem die volle Punktezahl und wurden somit seitens des BFKDO mit einem Rucksack besonders geehrt.Dieses Abzeichen ist das höchste, dass man in der Jugendlaufbahn erreichen kann und wird deshalb auch als "Feuerwehrjugendmatura" bezeichnet.

Unser Dank geht nicht nur an die drei "Goldenen" für den gezeigten Ehrgeiz, sondern auch an die gesamten Ausbildner in der Feuerwehr und an die beiden Feuerwehren St. Marienkirchen und Suben für die tolle Kooperation.

 

Jubilar

Mit etwas Verspätung konnten wir nun, gemeinsam mit unserem Kameraden Wöflingseder Hermann seinen 80. Geburtstag feiern. Das Kommando wünschte unserem Kameraden für die Zukunft nur das Beste und das wichtigste, Gesundheit.

Anschließend verbrachten wir noch einige gesellige Stunden mit unserem Jubilar.

Maibaumholen

Nach 2-jähriger Zwangspause konnten wir für das Heurige Maifest wieder einen Baum fällen. Jung und Alt halfen bei diesem Brauchtum mit. Einen herzlichen Dank an Maibaumspender Estermann Hermann. Somit laufen die Vorbereitungsarbeiten an, für das am 29. Mai geplante Maifest mit Mittagstisch in Hackenbuch.

Brandschutzbegehung Fa. Brummer

Im Dezember 2021 machte uns Corona einen Strich durch die Rechnung und nur die Führungskräfte der Feuerwehrenkonnten eine Begehung durchführen. Am 12. April konnten wir mit der gesamten Mannschaft diese Brandschutzbegehung durchführen, um für den Ernstfall gerüstet zu sein.  Sämtliche Brandschutztechnische Einrichtungen wurden besprochen und abgeklärt. 

Ein Dank an die Fa. Brummer für die anschließende Bewirtung.

Ausbildung

Unser Kamerad Markus Weinhäupl nahm an 2 Tagen 08.04.-09.04.2022 am Grundlehrgang des Bezirkes Schärding in Taufkirchen bei den Themen: “Organisation und allgemeines Verhalten, Brand- und Löschlehre, Technische Einsatz, Gefahrenlehre, die taktischen Einheiten im Einsatz“ mit „Vorzüglichen Erfolg“ teil. Vorangegangen ist dem positiven Erfolg die mehrmonatige Truppmann Ausbildung in der Feuerwehr mit Abschluss einer internen praktischen und theoretischen Überprüfung, sowie der Einstiegstest des Bezirkes Schärding zu dem unsere Kamerad bestens vorbereitet angetreten ist.

Ausflug der Jugendgruppe
Die Daumen wurden beim gestrigen Fußballspiel besonders fest gedrückt. Beim Tag der freiwilligen Feuerwehren fuhren wir mit unserer Jugendgruppe ins Rieder Stadion und sahen uns das Spiel gegen den TSV Hartberg an.
Auch wenn kein Tor gefallen ist, war es trotzdem ein toller Ausflug. Nicht zuletzt, weil der Torwart Samuel Sahin-Radlinger zu uns kam und sogar ein Selfie mit uns machte.

Ausbildung

Erst wenn die körperliche Eignung getestet wurde, kann man den Atemschutzlehrgang an der Landesfeuerwehrschule OÖ in Linz besuchen.

Schlager Jan besuchte diesen Lehrgang von 04.04. – 07.04.2022 an der OÖ Landesfeuerwehrschule erfolgreich.

Dort lernt man in den 4 Tagen nicht nur die Atemschutzgeräte kennen, sondern auch verschiedene Löschtaktiken sowie Gefahren, die bei einem ATS-Einsatz auftreten können.

 

Modulprüfungen der Truppführerausbildung 

Am Samstag, dem 02. April, fanden die ersten Modulprüfungen der neuen, erweiterten Truppführerausbildung im Feuerwehrhaus St. Florian/Inn statt.

Nach der feuerwehrinternen Vorbereitung stellten sich sechs unserer Kameradinnen und Kameraden - Tanja Danninger, Patrick Ebner, Markus Goldberger, Alois Laufenböck, Sandra Pucher und Niklas Reitinger  im Gesamten den drei Modulprüfungen der Bereiche Funk, Atemschutz sowie kraftbetriebene Geräten.

Robert Danninger und Franz Schustereder jun. fungierten außerdem als Prüfer.

Wir gratulieren den erfolgreichen Kameradinnen und Kameraden sehr herzlich zu den erbrachten Leistung

  • Wissenstest
    Auch in unserer Jugendgruppe stand es nicht still. Fleißig wurde jede Woche etwas über Dienstgrade, Geräte, Knoten, Erste Hilfe, Brandverhütung,... gelernt.
    So stand den Erprobungen und auch dem Wissenstest in Schardenberg nichts im Weg.
    Mit Bravour absolvierten Florian Weidlinger und Marwin Sommergruber den Wissenstest in Silber. Lena Weidlinger ergaterte das höchste Wissenstestabzeichen in Gold!
    Wir gratulieren unseren Jugendlichen sehr herzlich und wünschen viel Freude bei der kommenden Bewerbssaison!

Ausbildung

Denn „Technischen Lehrgang 1“ absolvierten unsere Kameraden OLM Ebner Christoph

und HFM Fischer Florian an der OÖ Landesfeuerwehrschule in Linz erfolgreich.

Das Kommando sagt DANKE für euren Einsatz.

Fula Gold

Am 11. März fand an der OÖ-Landesfeuerwehrschule in Linz die 37. Landes-Feuerwehrleistungsprüfung um das FULA(Funkleistungsabzeichen) in GOLD statt. Dabei müssen die Bewerber ihr Können bei den Stationen Schriftliche Beantwortung von Fragen, Lotsendienst, Einsatzführungsunterstützung, Funker in der Nachrichtenzentrale und Einsatzskizze (Planzeichen zeichnen, benennen und Informationen auslesen) unter Beweis stellen. Viele Ausbildungsstunden waren im Vorfeld für dieses Ausbildung nötig.Unsere Kamerad Danninger Stefan nahm erfolgreich am Bewerb teil und konnten das Goldene Leistungsabzeichen erfolgreich absolvieren. Somit ist Stefan unser 18 Kamerad, der diese Ausbildung in unserer Feuerwehr absolvierte.

Die FF Hackenbuch gratuliert dazu recht herzlich.

Erste-Hilfe-Kurs

Für uns Einsatzkräfte ist es wichtig immer geschult und ausgebildet zu sein. Nicht nur in unseren Bereichen der technischen und brandbekämpfenden Weiterbildung, auch in Erster-Hilfe ist es wichtig richtig zu reagieren. Deshalb haben 10 unserer Kameraden den 8-stündigen Auffrischungskurs besucht. Aufgaben des Ersthelfers, Jemanden richtig umdrehen, Helmabnahme, wegziehen, Rautekgriff, stabile Seitenlage, Wiederbelebung, Umgang mit Defibrillatoren, erkennen von Herzinfarkt, Schlaganfall, Unterzucker, Epileptische Anfälle, Hilfe bei Verschlucken, Vergiftungen und Natürlich Wundversorgung mit Eigenschutz. 

Besonders bedanken möchten wir uns beim Roten Kreuz Schärding, FF Schärding und beim BFK Schärding für die tolle, lehrreiche und unkomplizierte Schulung. 

Begehung bei Firma Primatech 

Am Dienstag, dem 22. Februar 2022, bekamen wir - die drei Ortsfeuerwehren von St. Marienkirchen - die Möglichkeit, das neue Firmengebäude der Firma Primatech zu besichtigen. Kasper Hans, der Chef von Primatech, hat uns durch den eindrucksvollen Neubau geführt und uns nützliche Hinweise für den Brandfall gegeben.Wir bedanken uns zum einen sehr herzlich bei der Firma Primatech für diese tolle Führung und die anschließende Verköstigung und zum anderen bei der FF St. Marienkirchen für die Organisation dieser Begehung.

Brandmeldealarm

Am 16.02.2022 wurden die Feuerwehren Hackenbuch, Hub und St. Marienkirchen um 8:39 Uhr zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. Brummer von der Landeswarnzentrale alarmiert. Bericht siehe Einsätze.

 

Brandmeldealarm 

Am 31.01.2022 wurden die Feuerwehren Hackenbuch, Hub und St. Marienkirchen um 8:00 zu einem Brandmeldealarm bei der Fa. Brummer von der Landeswarnzentrale alarmiert.

Bericht siehe Einsätze.

 

Brandeinsatz

Am 30.01.2022 um 21:50 wurden die Feuerwehren Hackenbuch, Hub und St. Marienkirchen von der Landeswarnzentrale zu einem Brand alarmiert.

Bericht siehe Einsätze.

 

Ausbildung Atemschutz 

Die Atemschutz Grundausbildung schloss Ötzlinger Gerald nach 3tägiger Ausbildung des Bezirksfeuerwehrkommando erfolgreich ab.In dem Lehrgang „AS-Grundausbildung“ welche bei der Freiwillige Feuerwehr Münzkirchen stattgefunden hat, wurden unsere Kamerad im Bereich „Schwerer Atemschutz“ ausgebildet.Ein DANK an HAW Strasser Thomas der für die Ausbildung verantwortlich war. Dabei wurden Taktik, Wissen über Gase, Verhalten bei Einsätzen und die Geräte erklärt sowie in praktischen Übungen angewendet.Somit verstärkt Gerald in Zukunft unsere 20köpfige Atemschutz Gruppe in Hackenbuch.

 

Ausbildung

Denn Bewerterlehrgang für die "Leistungsprüfung Branddienst" absolvierte unser Kommandant Laufenböck Wolfgang, an der OÖ Landesfeuerwehrschule in Linz erfolgreich.

Somit verstärkt unser Kommandant das Bewerterteam des Bez. Schärding bei Abnahmen der Leistungsprüfung im Bezirk.

 

 
Feuerwehr Hackenbuch 0